Slide background

Solid/SolidCam-Team weiter ausgebaut

Seit dem 01.07.2017 ist der 4 SolidWorks/SolidCam-Arbeitsplatz in Betrieb.

Verstärkt wird das CAD/CAM-Team durch Christian Becker. Wir sind glücklich, dass wir Christian nach sehr erfolgreich bestandener Prüfung zum staatlich geprüftem Maschinenbautechniker für unser CAD/CAM-Team gewinnen konnten. Mit dieser Verstärkung reagieren wir auf die stetig gewachsenen Anforderungen im Bereich der Programmierung und Projektbetreuung.

christian_becker

Maschinenpark umstrukturiert

Im Juli 2017 haben wir uns von einer alten Drehmaschine und einem alten H-Zentrum mit Palettenwechsler getrennt.

Die ausgedienten Maschinen mussten Platz machen für eine hochmoderne Drehmaschine mit angetriebenen Werkzeugen, Y-Achse und Gegenspindel. Nach einigen Versuchsreihen bei und mit unserem Partner, der Firma DMGMori in Hilden, haben wir uns entschlossen diese Investition zu tätigen. Auf dieser Maschine fertigen wir nun überwiegend die gleichen Produkte wie auf den beiden alten Maschinen, jedoch können wir durch Verknüpfung der beiden Technologien (Drehen und Fräsen) flexibler, effektiver aber vor allem genauer arbeiten.

Aktuelle_Maschine1 Aktuelle_Maschine2

Mitarbeiter der Firma Maschinenbau Strunk GmbH kicken für den guten Zweck

Am Samstag den 24.06.2017 nahmen zehn unserer Mitarbeiter bei bestem Fußballwetter in Wenden-Rothemühle am 17. HW-Cup teil. Insgesamt 23 Betriebsmannschaften gingen beim Kleinfeld-Fußballturnier an den Start.

Nach einem starken Auftreten in der Gruppenphase mit 4 Siegen, scheiterten wir im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger, die Mitarbeiter der Firma Vatro. Die Niederlage war nebensächlich, da im Vordergrund der Erlös des Turniers steht. Dieser ging zu 100% an die Elterninitiative krebskranker Kinder.

Wir danken unseren Mitarbeitern ganz herzlich dafür, dass sie an diesem Event teilgenommen haben.

Ganz besonders möchten wir uns auch bei unserem Partner, der Firma Hortmann + Wolf und seinen Mitarbeitern für die Planung, Organisation und Durchführung dieses Events bedanken. Seit nunmehr 17 Jahren stellen Sie dieses Turnier mit viel Herzblut und Leidenschaft auf die Beine und unterstützen damit die Elterninitiative krebskranker Kinder.

cup_herzkranker_Kinder

Messmittel in der Qualitätssicherung modernisiert

Da uns die Qualität unserer Produkte und die damit verbundene Kunden Zufriedenheit sehr wichtig ist, haben wir im Februar 2017 wieder in unsere Qualitätssicherungsabteilung investiert und ein neues Oberflächenmessgerät angeschafft.

Das neue Oberflächenmessgerät Smartic M der Firma QPT Messtechnik hat einen max. Messweg von 60mm und eine integrierte Auswerteeinheit. Es sind hochgenaue Messungen nach Normen ISO 4287-1997, 12085, 13565, DIN 4768 und VDA 2007 möglich. Das Gerät hat ein Fehlererkennungssystem und der große interne Speicher bietet Platz für eine Vielzahl von Messungen.  Die Messungen werden gespeichert und über die eingebaute USB-Schnittstelle direkt an einen Drucker oder PC protokolliert.

Das bisher eingesetzte Oberflächenmessgerät findet seine neue Verwendung jetzt direkt in der Fertigung.
Mit diesem Schritt möchten wir Wege minimieren und Qualität sowie Produktivität steigern.

smartics